„Größter Binnensee Sachsens“ – Manuel am Bjerwałdski jězor

Der Wassertruppführer Manuel sendet seine Grüße aus Boxberg/O.L. im Landkreis Görlitz (Oberlausitz).

In einem gemeinsamen Übungsdienst mit der Jugendfeuerwehr Boxberg war Manuel am wunderschönen „Bärwalder See“ direkt an der Slipstelle (= schräge Ebene, auf der Boote vom Land ins Wasser gelassen werden können) in Boxberg.

Der Bärwalder See hat eine Fläche von ca. 13 km² und ist somit der größte See Sachsens und drittgrößte See des Lausitzer Seenlands. Der See selbst ist das Restloch des Tagebaus Bärwalde. Seine Flutung erstreckte sich von 1997 bis 2009. Gespeist wird der Bärwalder See von der Spree, dem Schilenburgkanal und dem Dürrbacher Fließ.

WTF_Manuel_Boxberg
BalFeu – Manuel in Boxberg/O.L.

Manuel und die Jugendfeuerwehr Balingen sagen Danke an die Jugendfeuerwehr Boxberg für die tollen Eindrücke und den spannenden Übungsdienst.

 


Ein Gedanke zu “„Größter Binnensee Sachsens“ – Manuel am Bjerwałdski jězor

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s